Naturgefahren-Forschung (Veröffentlichung)

Einband des Buches Naturgefahrenforschung

Dr. Paul Becker (Deutscher Wetterdienst DWD) und Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl (Deutsches Geoforschungszentrum GFZ) (Herausgeber):

FORSCHUNGSFELD NATURGEFAHREN

Potsdam und Offenbach, 2014
ISBN 978-3-88148-475-6
DOI: 10.2312/GFZ.2014.005

Ein Buch-Projekt des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) und des Deutschen Wetterdienstes (DWD)

In der gemeinsamen Publikation des GeoForschungsZentrums (GFZ) Potsdam und des Deutschen Wetterdienstes (DWD) werden die für Deutschland relevanten geophysikalischen und atmosphärischen Naturgefahren vorgestellt. Vorhandene Warnsysteme und der Stand der Forschung werden beschrieben. Bei den atmosphärischen Naturgefahren wird der Forschungsbedarf vor allem aus der Perspektive des Klimawandels betrachtet.

Die Herausgeber Prof. Dr. Reinhard Hüttl, Wissenschaftlicher Vorstand des GFZ, und Dr. Paul Becker, Vize-Präsident des DWD, wollen die Öffentlichkeit für Naturgefahren sensibilisieren und damit die Bereitschaft zur Katastrophenvorsorge fördern.